Fahrerausbildung mit Eye-Tracking Brille

“Hast Du den nicht gesehen?”

In der Fahrausbildung lernen wir nicht nur ein Fahrzeug zu bedienen und Verkehrsregeln zu beachten. Wir müssen auch verstehen, wie wir den Verkehr am besten wahrnehmen und wo Gefahren lauern.

Wir können nicht ständig überall hin schauen, brauchen aber immer einen kompletten Überblick über das Verkehrsgeschehen. Dieses Verkehrssehen zu entwickeln und zu trainieren möchten wir unterstützen:

Wer als Ausbilder nachvollziehen kann, womit Schüler Probleme haben, hat den Schlüssel zur Lösung bereits in der Hand. Wurde eine Gefahr nicht wahrgenommen, wurde sie nicht richtig eingeschätzt oder einfach falsch reagiert?

Wer als Lernender sein eigenes Blickverhalten widergespiegelt bekommt versteht, was daran problematisch ist. Wie im Rhetoriktraining helfen Videoaufnahmen dabei sich selbstkritisch mit dem eigenen Verhalten auseinanderzusetzen. Und nachhaltige Verbesserung zu erreichen.

Wir entwickeln eine Eye-Tracking Lösung für Fahrschulen, mit der gezielt Blicktechniken geschult und kontrolliert werden können. Verbessere die Gefahrenwahrnehmung Deiner Schüler. Dort, wo es drauf ankommt: In der Praxis.

Mit neuester Technik machen Sie den Anspruch an Ihre Ausbildungsqualität auch nach außen hin für jedermann sichtbar. Bieten Sie etwas, das es bei der Konkurrenz nicht gibt und das mehr Einsicht in Details des Fahrverhaltens erlaubt, als bisher möglich war.

Gezielte Blickschulung erlaubt es, Blicktechniken zu trainieren und deren korrekte ausführung zu kontrollieren. Wurde beispielsweise der Schulterblick richtig ausgeführt oder nur der Kopf gedreht?

Schauen die Fahrschüler bei kurvenreichen Landstraßen vorausschauend oder nur kurz vor’s eigene Fahrzeug?

Nicht gesehen oder nicht als Gefahr wahrgenommen? Mit der Blickschulungsbrille wird es eindeutig. Verstehen Sie, woran es bei Ihren schülern hapert – ob mangelhafte Verkehrsüberwachung, falsches Timing oder einfach eine Fehleinschätzung, mit dem Blickvideo wird es eindeutig.

Manche brauchen eben etwas mehr Hilfe. Wichtig ist dabei zu verstehen, weshalb. Mit den Eye-Tracking Videos entsteht eine einzigartige Möglichkeit zur Video-Rekapitulation, um nochmal gemeinsam schwierige Situationen zu identifizieren und durchzusprechen.

Videos sind universell verständlich. Zeige einfach auf dem Video, was du meinst, statt lange zu versuchen die situation und das Problem zu erklären.

Junge Fahrer sind einem doppelt so hohen Risiko ausgesetzt in einen Verkehrsunfall verwickelt zu werden. Deshalb ist die Qualität der Fahrausbildung so wichtig. Eine gute Ausbildung kann Leben retten.

Mehr Videos auf unserem Instagram-Account!